Das Team alpha Racing-Van Zon-BMW bestätigt Ilya Mikhalchik (UKR) und Julian Puffe (GER) für die IDM Superbike Saison 2019. Teamchef Werner Daemen setzt für die kommende Saison auf das bewährte Fahrerduo und auf die neue BMW S 1000 RR. 

Der amtierende IDM Superbike Champion Ilya Mikhalchik gewann in seiner Rookie-IDM-Saison neun von 14 Rennen und sicherte sich sechs von sieben Pole Positions. Für die neue IDM Saison bleibt die Zielsetzung bestehen – es zählt nur der Titel. 

Julian Puffe, Gesamtdritter der IDM Superbike 2018, bekommt erneut die Chance mit seinem alpha Racing-Van Zon-BMW Team den ersten Sieg im höchsten deutschen Motorradsportprädikat einzufahren. Der Thüringer feierte die erste Pole Position seiner Karriere bei seinem Heimrennen in Schleiz und hat sich für 2019 höhere Ziele gesteckt.

Ilya Mikhalchik | IDM Superbike Champion 2018:

“Ich bin sehr stolz auch in der kommenden Saison für mein alpha Racing-Van Zon-BMW Team fahren zu können. Es war meine erste Wahl und ich denke, dass wir mit der neuen S 1000 RR direkt ein wettbewerbsfähiges Motorrad haben werden. Zusammen haben wir den Titel in der IDM Superbike geholt und das wird auch in der nächsten Saison unser Ziel sein. Die IDM hat ein hohes Level und daher erwarte ich wieder einen harten Kampf um die Meisterschaft.”

Julian Puffe:

“Ich bin überglücklich auch im kommenden Jahr für Werner Daemens Team zu fahren. Vor allem bin ich gespannt wie sich das neue Motorrad fährt. Ich möchte das in mich gesetzte Vertrauen in bestmögliche Resultate umzuwandeln und da hilft es mir, dass meine bisherige Crew bestehen bleibt. Wir haben in diesem Jahr einen super Job gemacht und ich bin sicher, dass wir auf unsere Erfahrungen aufbauen können.”

Werner Daemen:

“Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen sehr gut. Dass wir jetzt mit Ilya und Julian schon eine Einigung erzielen konnten, freut mich sehr. Beide haben mich in der Saison 2018 überzeugt und mit der neuen S 1000 RR haben wir eine bedeutende Aufgabe vor uns. Mit unserer Erfahrung und der Zusammenarbeit mit BMW Motorrad hoffen wir, schnell auf unsere diesjährige Performance aufzubauen. Wir haben ein gutes Paket geschnürt und arbeiten hoch motiviert für die kommende Saison.”